Bachblüten und Schulstress

Mit Hilfe der Bachblüten leicht durch das Schuljahr

Jeder Neuanfang, sei es Kindergarten oder Schule, bedeutet für das Kind eine Umstellung und Anpassung. Immer wieder haben Kinder Angst vor der Schule, manchen Kindern fallen vor allem der Schulanfang und die ersten Schuljahre schwer, bei anderen entwickeln sich die Schulprobleme erst später, etwa in der Pubertät.

Prüfungsängste, Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsverlust, Leistungsdruck,…erzeugen oft körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Bauchweh oder Schlafstörungen. Dabei können die Bachblüten wirksame Hilfe leisten, rein pflanzlich und gänzlich ohne Nebenwirkungen.

Beispiele:

  • Larch – gibt das nötige Selbstvertrauen
  • Mimulus – gegen die Angst zu versagen
  • Chestnut Bud – Basisblüte bei Lernschwierigkeiten
  • Gentian – für mehr Zuversicht und Ausdauer
  • Elm – gegen das Gefühl der Überforderung
  • Cerato – wenn ihr Kind aus Unsicherheit bei Tests Richtiges durch Falsches ersetzt
  • Olive – gegen Erschöpfung und Müdigkeit
  • Wild Rose – wenn Ihrem Kind alles egal ist

Da es so viele mögliche Ursachen gibt, die das Lernen eines Kindes beeinträchtigen können, finden sie zu diesem Thema keine Empfehlung für eine fertige Bachblütenmischung.

Wir in der Bärenapotheke sind daher bemüht, die richtige individuelle Mischung für Ihr Kind in einem Beratungsgespräch zu ermitteln und mit Hilfe der Bachblüten die Schule erfolgreich zu meistern. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin!